Vinho Regional Alentejano 2008

alr Azinho

Tief verwurzelt wie eine Steineichengruppe (Azinho) trotzen die Reben den heisstrockenen Sommern im Alentjo: Aus der kleinen Ernte keltert António Lopes Ribeiro diesen gehaltvollen Wein.

Degustationsnotiz

Intensives Kirschrot mit violetten Reflexen; intensives Bukett nach Cassis, Holunderbeeren, Anis und Zwetschgen, mineralische Noten von Orangenschale, Lakritz und schwarzer Schokolade; weicher, frischer Auftakt, saftige Säure in Harmonie mit aromatischem, fülligem Körper, am Gaumen elegant mit festem, feinkörnigem Tanningerüst, langer, würziger Abgang mit viel Finesse
Emil Hauser, Weinakademiker

Emil Hauser,<span> Weinakademiker</span>

Prämierungen

Decanter World Wine Awards
Recommanded 2010

Steckbrief

Kategorie Rotwein
Region Alentejo
Weingut Adega alr Alentejo
Rebsorten Aragonez (40%)
Trincadeira (20%)
Alicante Bouschet (20%)
Touriga Nacional (10%)
Cabernet Sauvignon (10%)
Lagern Bis mindestens 2014 lagerfähig
Verschluss Kork

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF
Produkt-Datenblatt herunterladen

Alkohol 14.0 %
Säure 6.3 g/l
Restzucker 0.8 g/l

Mehr anzeigen

Analysedatum: 18.05.2016

Über diesen Wein

alr Azinho

António Lopes Ribeiro (alr) bewirtschaftet nahe beim mittelalterlichen Städtchen Montemor-o-Novo die prächtige, rund 20 Hektar grosse Parzelle «Vinha das Amoras», eingebettet in einer typischen Buschlandschaft und Steineichen. 2004 stellte António den Weinberg auf biologischen Anbau um. Zur Steigerung der Weinqualität achtet António auf geringe Erträge, im 2008 gerade mal einen halben Liter pro Quadratmeter.

Die Reben der Vinha das Amoras müssen ihre Wurzeln tief in den kalkhaltigen Kiesboden treiben, um mit den knapp bemessenen Niederschlägen und dem warmen, mediterranen Klima im Alentejo zurecht zu kommen. Die Trauben werden von Hand geerntet und in kleinen Bütten schonend zum Weingut gebracht. Nach dem Entrappen vergären die Trauben spontan mit ihren natürlichen, im Weinberg vorkommenden Hefen.

António vinifiziert seine Traubenmoste separat, um den Sortencharakter optimal herausarbeiten zu können. Sobald sich die Moste durch Gravitation natürlich geklärt haben, wird die Assemblage bestimmt. Der traditionsbewusste Winzer legt bei all seinen Weinen den Schwerpunkt auf autochthone, also ortstypische Sorten; bei der Selektion für die Delint wird sie abgerundet mit einem Schuss Touriga Nacional und Cabernet Sauvignon. Der Jungwein reift während 12 Monaten im Stahltank. Um seinen ursprünglichen Charakter sowie seine Aromenfülle zu bewahren, wird er vor der Abfüllung nicht geschönt und nur sanft filtriert. Entdecken sie das Weinland Portugal!

Kostenfreier Versand ab 0 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe