Mittelburgenland DAC 2017

Bauer-Pöltl AMBRA Am Brunnen

Aus dem Mittelburgenland, einer Hochburg des Blaufränkisch, überraschen Daniel und Kathi Bauer mit einer Abfüllung, die auch von den Kritikern des Weinführers GaultMillau bejubelt wird: «Wir sind begeistert. Weiter so!»

Die letzten Flaschen gibt es als Sonderangebot zum Restpostenpreis.

Degustationsnotiz

Kirschrot; Bukett nach Kirschen, Pflaumen, Johannisbeeren und Waldbeeren, Noten von Röstaromen und Leder; weicher Auftakt, am Gaumen füllig und saftig, elegant und harmonisch, seidenweiches Tannin; harmonischer Abgang

Emil Hauser, Weinakademiker

Emil Hauser,<span> Weinakademiker</span>

Steckbrief

Kategorie Rotwein
Region Burgenland
Weingut Weinhof Bauer-Pöltl
Rebsorten Blaufränkisch (100%)
Lagern Bis mindestens 2023 lagerfähig
Verschluss Kork
Vegan ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt (Info)

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF
Produkt-Datenblatt herunterladen

Analysedaten

Alkohol 12.5 %
Säure 5.5 g/l
Restzucker 0.4 g/l

Mehr anzeigen

Analysedatum: 28.05.2019

Über diesen Wein

Bauer-Pöltl AMBRA Am Brunnen

«Wir sind vom Elan und Stil der Kollektion begeistert. Weiter so!», schrieb der Weinführer GaultMillau. Dieser vergab hohe Wertungen für die Abfüllungen aus Blaufränkisch und lobte zudem die Insektenhotels, die Begrünungen und die Sträucher in den Weingärten von Daniel und Kathi Bauer in Horitschon. Das Dorf im Mittelburgenland ist eine Hochburg des Blaufränkisch.

Die römische Bernsteinstrasse durchquerte auf dem Weg von der Ostsee nach Venezien das Burgenland. Ein Brunnen beim Weingut Bauer-Pöltl zeugt von diesem frühgeschichtlichen Verkehrsweg. Ihm hat das Winzerpaar Kathi und Daniel Bauer einen Blaufränkisch gewidmet. Ihre 15 Hektar Reben in Horitschon-Unterpetersdorf werden seit 2007 biologisch bewirtschaftet. Hauptsächlich wird Blaufränkisch angebaut, auf diese Sorte ist man im ganzen Mittelburgenland besonders stolz. Die Trauben für den «Ambra Am Brunnen» reifen auf mineralreichen Lehmböden rund ums Weingut. Daniel und Kathi Bauer, die seit 2012 beim Weingut Bauer-Pöltl die Zügel in der Hand halten, legen bei der Vinifikation Wert auf eine kurze Maischestandzeit und einen Ausbau im grossen Holzfass. So finden auch die Feinheiten der Lage und die floralen Noten der Trauben im Wein deutlich Ausdruck. Nach einem Ausbau von 18 Monate wird der Wein unfiltriert abgefüllt.

Kostenfreier Versand ab 0 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe