Weingut Mehofer Cuvée Neydek

Qualitätswein Wagram 2009

Weingut Mehofer Cuvée Neydek

12 Monate in Barriquefässern aus hofeigenem Eichenholz gereift - eine meisterhafte Komposition aus der Wagram.

Degustationsnotiz

Kirschrot mit violetten Reflexen; Bukett nach Waldbeeren, Beerenkompott und Marmelade, würzige Noten von Vanille, Röstmandeln und Schokolade; weicher, frischer Auftakt, betörend saftige, in Röstaromen eingebettete Beerenaromen, füllige, vielschichtige Struktur mit dezenten mineralischen Anklängen, geschmeidige, feinkörnige Tannine, langer, aromatischer Abgang
Emil Hauser, Weinakademiker

Emil Hauser, Weinakademiker

Auszeichnungen:

Internationaler Bioweinpreis: Silber 2011 - 88 PAR-Punkte Internationaler Bioweinpreis
Silber 2011 - 88 PAR-Punkte

Steckbrief

Kategorie Rotwein
LandÖsterreich
WeingutWeingut Mehofer - Neudeggerhof
Rebsorten Zweigelt (50%)
Blauburgunder (20%)
Cabernet Sauvignon (15%)
Merlot (15%)
Alkohol13.5 %
LagernBis mindestens 2015 lagerfähig
VerschlussKork

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF-Format
Produkt-Datenblatt herunterladen

Über diesen Wein

Weingut Mehofer Cuvée Neydek

Seit 1709 betreiben die Mehofers im Neudeggerhof Weinbau. Und bereits vor Jahrzehnten kam Karl Mehofer durch seine tiefe Verbundenheit zur Natur rund um Neudegg zum Bioweinbau. Später übergab er die Verantwortung für das Weingut seinem Sohn Stephan, mit dem er nun gemeinsam und mit grossem Erfolg immer wieder prämierte Weine keltert.

«Neydek», die historische Schreibweise des Ortes Neudegg, stand Pate bei der Namensgebung von Stephan Mehofers Spitzenwein, der Cuvée Neydek. Im Durchschnitt sind die Reben 25 Jahre alt und bringen einen Ertrag von nur 0.35 Liter pro Quadratmeter, ein kostbarer Saft. Die von Sträuchern und Bäumen umgebenen Weingärten sind klein und liegen verstreut in der hügeligen Landschaft: ideale Bedingungen für eine artenreiche Biodiversität.

Fässer mit Holz aus dem eigenen Wald
Die Trauben werden von Hand gelesen - der Wein reift 12 Monate in Barriques. Diese entstehen aus Eichenholz aus dem hofeigenen Wald. Um die maximale Aromenfülle zu bewahren, lässt Stephan Mehofer den Most nur mittels Sedimentation (Absetzen) klären; der Wein wird nicht geschönt und nur grob filtriert. Der würzige Charakter dieser Cuvée kommt vom Cabernet Sauvignon und Merlot, die teilweise auf Schotterböden wachsen. Zweigelt und Blauburgunder stehen auf Lössboden und machen den Wein voll und cremig: eine äusserst gelungene und vielschichtige Assemblage.

Genusstipps

Optimaler Genuss bei 16-18 °C

Passt zu:
Mit Käse überbackene Fenchel, dunkles Fleisch (Rind, Lamm, Wild), im Ofen gebackenes Geflügel, am besten mit kräftigen Saucen, im Ofen gebratene Rindsrippe mit Gemüsebeilage und Kartoffelgratin, gebratene Lammgigout-Scheiben mit angebratenen Waldpilzen und Schalotten

Kundenbewertungen

Diesen Artikel bewerten

Geschmack
Preis-Leistung

«Cuvee von der feinen Art»

Bewertet von Norbert Müller am 22.03.12.

Ich muss gestehen das ich bei einem Cuvee immer sehr skeptisch bin bei der Zusammenführung verschiedener Weine. Was hier aber gelungen ist, meine Hochachtung so dass der Preis vollkommen gerechtfertigt ist. Die Verkostung ist einfach ein Genuss und der aromtische lange Abgang gibt die Vorzüge dieses Weines in seiner ganzen Güte wieder. Einfach ein Highlight bei Delinat.

7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Rundum gelungen»

Bewertet von Juerg am 03.08.12.

Ein eleganter, runder Wein, von dem man kaum genug bekommt. Die Holznote ist gut eingebunden. Rundum gelungen und den Preis wert.

4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Nicht mein Favorit»

Bewertet von Harry Hirsch am 21.07.11.

Der Wein ist ganz nett, hat aber eine sehr ausgeprägte Barriquenote. Für Lieberhaber des Holzigen.

4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Alle Bewertungen ansehen

Geschmack
Preis-Leistung

«Guter wein !»

Bewertet von vinoveritas am 30.12.12.

Der Wein ist für Liebhaber intensiven Vanillearoma`s und kräftiger Holznote ein guter Griff-meinem Mann und mir ist dieser Wein allerdings "zu harmonisch"-hier fehlen die "Ecken und Kanten", die diesen Wein zu etwas Besonderen macht.

Ein Kunde fand diese Bewertung hilfreich.
Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Mehofer Cuvée Neydek»

Bewertet von ole.ali am 10.05.13.

Ein Genuss, dieser Wein.

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von z31 am 16.01.13.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Werner Barmettler am 20.06.12.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Mik am 28.03.12.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von roughi am 29.01.12.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Josef Burri am 10.08.11.

Alkohol13.5 %
Säure5.0 g/l
Restzucker1.0 g/l

Mehr Info

Weitere Analysewerte:

Datum: 18.05.2016

Kostenfreier Versand ab 0 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

  • Rechnung Rechnung
  • Mastercard Mastercard
  • VISA VISA
  • SOFORT SOFORT
  • Paypal Paypal

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe