Rasteau AOP 2016

La Tradition de Beaurenard

Frucht langer Erfahrung: La Tradition de Beaurenard zeichnet sich durch Ausgewogenheit und Stilsicherheit aus. Mehr lesen

Delinat-Stufe
Mehr anzeigen
Geschmack
Preis-Leistung
11 Kundenmeinungen
17.00
Flasche 0.75 l ( 2.27 pro dl)
inkl. MwSt, zzgl. Versand , Art.-Nr. 2492.16
sofort lieferbar portofrei ab 70 Euro

Degustationsnotiz

Leuchtendes Kirschrot; Bukett mit Noten von Heidelbeere, Brombeere und Pfeffer; weicher Auftakt, am Gaumen kräftig, aromatisch und voluminös, perfekte Balance, feine, seidenweiche Tannine; anhaltender, aromatischer Abgang

Emil Hauser,<span> Weinakademiker</span>
Emil Hauser, Weinakademiker

Weingut

Domaine de Beaurenard

Region

Rasteau

Analysedaten

Alkohol
14.5 %
Säure
4.9 g/l
Restzucker
0.6 g/l

Mehr anzeigen

Weitere Analysewerte:

Basis

Gesamtsäure: 4.9 g/l
Alkohol: 14.50 % Vol
SO2 frei: 27.0 mg/l
SO2 gesamt: 55.0 mg/l
pH-Wert: 3.60
Flüchtige Säure: 0.29 g/l
Restzucker: 0.6 g/l
Relative Dichte: 0.9900 g/ml

Alkohol / Zucker

Glucose: 0.2 g/l
Fructose: 0.4 g/l
Trehalose: 0.14 g/l
Saccharose: 0.00
Dietglycol: 0.06 g/l
Glyalk (g Glycerin / % Alkohol): 0.64 g/% Alk
Glycerin: 9.45 g/l
Xylitol: 0.00
Arabitol: 0.00
Mannitol: 9.06
Sorbitol: 6.85
Inositol: 0.5 g/l

Säuren

Essigsäure: 0.29 g/l
Milchsäure: 0.86 g/l
Apfelsäure: 0.23 g/l
Weinsäure: 2.15 g/l
Galacturonsäure: 1.00 mg/l
Bernsteinsäure: 0.96 g/l
Phosphat: 0.38 g/l
Citronensäure: 0.11 g/l
Alanin: 0.00
Sorbinsäure: unter Messgrenze
Prolin: 23.67
Fumarsäure: 0.00
Citramalsäure: 1.97
Aminobuttersäure: 0.00
Asparginsäure: 0.00
Pyroglutaminsäure: 3.58
Shikimisäure: 2.77
Gulonsärelact: 0.00

Allergene

Histamin: unter Messgrenze

Analysedatum: 11.12.2018

Rebsorten

Grenache (80%)
Syrah (15%)
Mourvèdre (5%)

Lagern

Bis mindestens 2023 lagerfähig

Verschluss

Kork

Vegan

ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt (Info)

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF
Produkt-Datenblatt herunterladen

Über diesen Wein

La Tradition de Beaurenard

Aus Rasteau stammen kraftvolle Rotweine, die Daniel und Frédéric Coulon gerade auch im Kontrast zu den Gewächsen ihrer Domaine de Beaurenard schätzen. Mit gleicher Sorgfalt und Hingabe wie in Châteauneuf-du-Pape bewirtschaften sie die Rebberge an den Ausläufern der Montagne de Ventabren in Rasteau. Hier wie dort legen sie besondern Wert auf die Pflege der Artenvielfalt.
Mehr lesen

Daniel und Frédéric Coulon führen in siebter Generation die Domaine de Beaurenard in Châteauneuf-du-Pape. 1980 erweiterten sie ihren Betrieb ins benachbarte Rasteau. Hier erwarben sie 25 Hektar, hauptsächlich bestockt mit Grenache und etwas Syrah und Mourvèdre. Rasteau ist ein hübsches Winzerdorf. Sein mediterranes Klima ist geprägt vom Mistral, der ganzjährig gut und gerne bis 100 Stundenkilometer erreichen kann und abkühlend wirkt. Die allermeisten Rebberge befinden sich am Hang der Montagne de Ventabren, die besten davon windgeschützt in südlicher Lage. Das gilt auch für die Parzellen der Gebrüder Coulon. Sie profitieren von den kühleren Morgenstunden und bleiben von der Nachmittagshitze verschont. Im Wein macht sich dies durch angenehme Frische bemerkbar. Der Most handgeernteter Trauben reift ein gutes Jahr im grossen Holzfass zum mächtigen Tradition de Beaurenard heran.


Weniger anzeigen

  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung