Corbières AOP 2014

le noir assemblage

Revolution aus Südfrankreich: Was viele Winzer anstreben, beherrschen die Lignères bereits: Vinifizierung ohne Schwefelzusatz.

Degustationsnotiz

Leuchtendes Kirschrot; Bukett nach Sauerkirschen und Konfitüre, weicher Auftakt, am Gaumen frisch, saftig und aromatisch, geschmeidige Struktur mit süsslichem Gaumenempfinden, jugendliche, feinkörnige Tannine, frischer, aromatischer Abgang
Emil Hauser, Weinakademiker

Emil Hauser,<span> Weinakademiker</span>

Prämierungen

Vinum 03/2016
15 von 20 Punkten

Steckbrief

Kategorie Rotwein
Region Corbières
Weingut SCEA Suzette Lignères
Rebsorten Carignan (35%)
Cinsault (35%)
Mourvèdre (30%)
Lagern Bis mindestens 2017 lagerfähig
Verschluss Kork
Vegan ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt (Info)

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF
Produkt-Datenblatt herunterladen

Alkohol 13.0 %
Säure 5.8 g/l
Restzucker 0.6 g/l

Mehr anzeigen

Analysedatum: 09.04.2015

Über diesen Wein

le noir assemblage

Jean und Paul Lignères, die beiden passionierten Biowinzer aus der Corbières, haben den Ruf von stillen Revolutionären. Mit einer Hartnäckigkeit sondergleichen verarbeiten sie immer mehr ihrer Biotrauben zu Vin naturel. Das sind Weine, die völlig ohne Schwefelzusatz gekeltert werden.


Es gibt immer mehr Winzer, die sich in dieser Hochseilakrobatik der Vinifikation versuchen. Meist mit geringem Erfolg: Die Weine wirken oft flach, wegen fehlender Haltbarkeit verabschieden sie sich bereits nach wenigen Monaten oder werden mit ihren nussig-ranzigen Noten selbst für tolerante Weingeister zum Alptraum.

Mit Hilfe von Bruno Duchêne, einem ausgewiesenen Spezialisten für Vin naturel, spielen die Gebrüder Lignères hier in einer eigenen Liga. Rund 10% ihrer gesamten Weinproduktion wird ohne schützendes Schwefeldioxid (SO2) erzeugt – mit grossem Erfolg. «le noir assemblage» ist so ein Wein. Bei einem unserer regelmässigen Besuche am Familientisch der Lignères avancierte er unverhofft zum Star des Abends. Während die charmante Anne eines ihrer hervorragenden Gerichte aus regionalen Produkten auftischte, kredenzte ihr Mann Jean das halbe Lignères-Sortiment mit verdeckten Etiketten. Die schwarze Assemblage aus den einheimischen Sorten Carignan, Cinsault und Mourvèdre machte rundum mächtig Eindruck und konnte den «normalen», mit kleinen SO2-Mengen vinifizierten Weinen locker die Stange halten. Ein revolutionärer Rotwein!

Kostenfreier Versand ab 70 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe