Navarra DO 2016

Azul y Garanza Viña De Las Colmenas

María Barrena und Daniel Sánchez verbinden Merlot und Graciano zur fassausgebauten, ausdrucksstarken Rotweincuvée.

18.60
Flasche 0.75 l ( 2.48 pro dl) inkl. MwSt, zzgl. Versand
6 Flaschen
sofort lieferbar | portofrei ab 70 Euro

Degustationsnotiz

Tiefes Purpur- bis Rubinrot; Bukett mit viel Frucht, Anklänge von Mokka und Vanille sowie ein Hauch Kräuter; am Gaumen würzig, fruchtig, üppig und fein ausbalanciert, herrlich integrierte Holzaromen, geschliffenes Tannin; aromatischer Abgang

David Rodriguez, Weinakademiker

David Rodriguez,<span> Weinakademiker</span>

Steckbrief

Kategorie Rotwein
Land Spanien
Region Navarra
Weingut Azul y Garanza Bodegas S.L.
Rebsorten Merlot (80%)
Graciano (20%)
Weinstil komplex
Trocken
Säurearm
Holzausbau Barrique
Lagern Bis mindestens 2022 lagerfähig
Verschluss Kork
Vegan ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt (Info)

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF
Produkt-Datenblatt herunterladen

Analysedaten

Alkohol 14.5 %
Säure 4.8 g/l
Restzucker 0.6 g/l

Mehr anzeigen

Weitere Analysewerte:

Basis

Gesamtsäure: 4.8 g/l
Alkohol: 14.50 % Vol
SO2 frei: 23.0 mg/l
SO2 gesamt: 67.0 mg/l
pH-Wert: 3.75
Flüchtige Säure: 0.66 g/l
Restzucker: 0.6 g/l
Relative Dichte: 0.9900 g/ml

Alkohol / Zucker

Glucose: 0.2 g/l
Fructose: 0.2 g/l
Trehalose: 0.14 g/l
Saccharose: 0.00
Dietglycol: 0.06 g/l
Glyalk (g Glycerin / % Alkohol): 0.67 g/% Alk
Glycerin: 10.09 g/l
Xylitol: 0.00
Arabitol: 0.00
Mannitol: 0.00
Sorbitol: 0.00
Inositol: 0.1 g/l

Säuren

Essigsäure: 0.66 g/l
Milchsäure: 1.24 g/l
Apfelsäure: 0.16 g/l
Weinsäure: 1.34 g/l
Galacturonsäure: 0.00 mg/l
Bernsteinsäure: 0.37 g/l
Phosphat: 0.60 g/l
Citronensäure: 0.05 g/l
Alanin: 10.22
Sorbinsäure: unter Messgrenze
Prolin: 12.78
Fumarsäure: 0.00
Citramalsäure: 0.00
Aminobuttersäure: 0.00
Asparginsäure: 0.05
Pyroglutaminsäure: 0.00
Shikimisäure: 9.64
Gulonsärelact: 0.00

Analysedatum: 15.08.2019

Über diesen Wein

Azul y Garanza Viña De Las Colmenas

Von den Biodiversitätswinzern des Jahres 2017 stammt die Abfüllung Viña de las Colmenas. María Barrena und Daniel Sánchez kelterten ihn aus Merlot- und Graciano-Trauben. Sie stammen aus Parzellen, in denen Bienenstöcke ausgebracht wurden. Das Leben in den Reben von Azul y Garanza wird immer vielfältiger. Wir meinen, das zeigt sich auch in ihren Weinen.

Nicht erst seit dem preisgekrönten Film «More than Honey» des Schweizer Regisseurs Markus Imhoof wissen wir um die Bedeutung und Verletzlichkeit der Bienen. María Barrena und Daniel Sánchez sind dafür schon lange sensibilisiert. In den Weingärten ihres Weinguts Azul y Garanza stehen Bienenstöcke (colmenas). Sie bereichern das ökologische System und stabilisieren es, etwa indem sie den Befall durch den Traubenwickler reduzieren. Die Ansiedlung von Bienen ist nur eine von unzähligen Massnahmen, um die Vielfalt ihres Betriebs zu erhöhen. Dieser liegt am Rande einer Halbwüste in Navarra, in den Bardenas Reales. Der Einsatz der Winzer wurde belohnt: Seit 2014 zählt Azul y Garanza zu den Drei-Schnecken-Betrieben. Für den Viña de las Colmenas kelterten María Barrena und Daniel Sánchez die Sorten separat. Die während acht Monaten in Barriques ausgebaute ausdrucksstarke Cuvée vereint vier Fünftel Merlot und ein Fünftel Graciano. 

  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung

Kostenfreier Versand ab 70 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

  • Rechnung Rechnung
  • Mastercard Mastercard
  • VISA VISA
  • Paypal Paypal

Sicher einkaufen

mit SSL-Verschlüsselung