Penedès DO 2014

Albet i Noya Fuster 24

Fuster 24, eine rote Cuvée aus vorzüglicher Lage. Josep Maria Albet i Noyas Sohn Martí pflegt die Terrassen mit Hingabe.

Die letzten Flaschen gibt es zum Restpostenpreis.

Degustationsnotiz

Dichtes funkelndes Rubin; Bukett mit komplexen Röstaromen, Waldbeeren sowie Anklänge von Zimt, Kräutern und ein Hauch von Kokos; sanfter Ansatz, am Gaumen elegant mit geschliffenem Tannin, vielschichtiger Geschmack; lang ausklingender Abgang

David Rodriguez, Weinakademiker

David Rodriguez,<span> Weinakademiker</span>

Steckbrief

Kategorie Rotwein
Region Penedès
Weingut Albet i Noya S.L.
Rebsorten Syrah (40%)
Merlot (30%)
Garnacha (30%)
Lagern Bis mindestens 2026 lagerfähig
Verschluss Kork
Vegan ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt (Info)

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF
Produkt-Datenblatt herunterladen

Alkohol 14.0 %
Säure 5.6 g/l
Restzucker 0.5 g/l

Mehr anzeigen

Analysedatum: 30.01.2020

Über diesen Wein

Albet i Noya Fuster 24

Ein junger Mann steht oben am «Bosc Negre» und schnuppert an der frischen Waldluft. Martí Albet Esteve, Josep Marias Sohn, hat uns hierhin geführt. Wir sind auf 400 Meter über Meer. In dieser Höhe sind die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht deutlich spürbar. Sie lassen die Trauben langsam reifen. Dies ist wichtig für die Ausprägung von Säure und Aroma.

«Bosc Negre», auf Deutsch «Schwarzwald», heisst die Lage, deren Terrassen von dichtem Wald umgeben sind. Die Vegetation zeigt sich artenreich und typisch mediterran, geprägt von Pinien, Eichen und Gebüsch mit Kräutern wie Thymian und Rosmarin. Der Boden hier ist karg, und an einigen Stellen tritt sogar das Muttergestein an die Oberfläche. Beschaffenheit, Ausrichtung, Klima und Artenvielfalt machen «Bosc Negre» zu einem vorzüglichen Standort, wenn es darum geht, hochwertigen Qualitätswein zu erzeugen. Durch die Weinberge weht oft ein laues Lüftchen, es hält Blätter und Trauben trocken und Pilzkrankheiten fern. Dies alles weiss und beobachtet Martí Albet Esteve mit Zufriedenheit. Der Winzer weist uns auf ein Klopfen ganz in der Nähe hin. Es ist der «Ocell Fuster», der Schreinervogel, der Specht also, der hier sein Zuhause hat. «Fuster 24» nennt Martí seine eindrückliche Cuvée aus dieser Lage. Syrah-, Merlot- und Garnacha-Trauben reifen für 24 Monate in Barriques.

  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung

Kostenfreier Versand ab 0 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

Sicher einkaufen