Zwiebelkuchen

Quelle:
Die besten Schweizer Rezepte von Alfred Haefeli
ISBN: 978-3-03780-423-0
Fona-Verlag

Zutaten (Für eine Form von 24 – 26 cm Durchmesser - für etwa 4 Personen)

Quarkmürbeteig:

  • 200 g Weissmehl
  • ½ TL Salz
  • 60 g kalte Butterstückchen
  • 150 g Magerquark

Belag:

  • 1 EL Olivenöl
  • 800 g Zwiebeln
  • 1 EL Mehl

Guss:

  • 2 Eier
  • 100 ml Rahm
  • 150 g Rahmquark
  • ½ TL Salz
  • frisch gemahlener weisser Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Paprikapulver


Zubereitung

Für den Mürbeteig Mehl und Salz in einer Teigschüssel mischen, kalte Butterstückchen mit dem Mehl krümelig reiben. Quark zugeben und rasch zu einem Teig zusammenfügen. Nicht kneten. Teig zugedeckt mind. 1 Stunde kühl stellen, dann ausrollen und in die eingefettete Form legen.

Zwiebeln in feine Scheiben/Ringe schneiden, im Olivenöl bei schwacher Hitze zugedeckt 10 Minuten dünsten. Mehl darüberstäuben und untermischen, auskühlen lassen.

Backofen auf 220 °C vorheizen. Eier, Rahm und Quark verquirlen, gut würzen. Zwiebeln untermischen. In die Form füllen. Zwiebelkuchen auf der zweituntersten Schiene in den Ofen schieben und bei 220 °C 35 Minuten backen.

Variante:
Mit den Zwiebeln 100 g Speckwürfelchen mitdünsten.

Kostenfreier Versand ab 50 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

  • Rechnung Rechnung
  • Bankeinzug Bankeinzug
  • Mastercard Mastercard
  • VISA VISA
  • SOFORT SOFORT
  • Paypal Paypal

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe