Terrasses du Larzac AOP 2017

Domaine Mon Rêve Traces de vie

Traces de vie – Lebensspuren, so nennt Sébastien Rouve seine Cuvée aus Syrah, Grenache und Carignan. Ein Leckerbissen.

12.40
Flasche 0.75 l ( 1.65 pro dl) inkl. MwSt, zzgl. Versand
6 Flaschen
sofort lieferbar | portofrei ab 70 Euro
Dieser Wein ist auch erhältlich als:
Jahrgang 2016

Degustationsnotiz

Intensives Kirschrot; Bukett mit Noten von Zwetschgen, Kirschen und Brombeeren, Lakritze und Garrigue-Kräutern; weicher Auftakt, am Gaumen füllig und frisch, ausgewogene Struktur, sanfte Tannine; anhaltender Abgang


Emil Hauser, Weinakademiker

Emil Hauser,<span> Weinakademiker</span>

Steckbrief

Kategorie Rotwein
Land Frankreich
Region Languedoc
Weingut Domaine Mon Rêve
Rebsorten Carignan (34%)
Grenache (33%)
Syrah (33%)
Weinstil elegant
Säurearm
Trocken
Holzausbau Nicht-Barrique,
Lagern Bis mindestens 2021 lagerfähig
Verschluss Kork
Vegan ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt (Info)

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF
Produkt-Datenblatt herunterladen

Analysedaten

Alkohol 14.5 %
Säure 4.7 g/l
Restzucker 2.1 g/l

Mehr anzeigen

Weitere Analysewerte:

Basis

Alkohol: 14.50 % Vol
Gesamtsäure: 4.7 g/l
SO2 frei: 8.0 mg/l
SO2 gesamt: 31.0 mg/l
pH-Wert: 3.67
Flüchtige Säure: 0.71 g/l
Restzucker: 2.1 g/l
Relative Dichte: 0.9900 g/ml

Alkohol / Zucker

Glucose: 0.8 g/l
Fructose: 1.3 g/l
Trehalose: 0.13 g/l
Saccharose: 0.00
Dietglycol: 0.06 g/l
Glyalk (g Glycerin / % Alkohol): 0.66 g/% Alk
Glycerin: 10.04 g/l
Xylitol: 0.00
Arabitol: 0.00
Mannitol: 14.01
Sorbitol: 0.96
Inositol: 0.6 g/l

Säuren

Essigsäure: 0.71 g/l
Milchsäure: 1.21 g/l
Apfelsäure: 0.27 g/l
Weinsäure: 1.88 g/l
Galacturonsäure: 1.00 mg/l
Bernsteinsäure: 1.23 g/l
Phosphat: 1.46 g/l
Citronensäure: 0.05 g/l
Alanin: 0.00
Sorbinsäure: unter Messgrenze
Prolin: 32.71
Fumarsäure: 0.00
Citramalsäure: 3.67
Asparginsäure: 0.00
Aminobuttersäure: 0.00
Pyroglutaminsäure: 8.99
Shikimisäure: 7.06
Gulonsärelact: 0.00

Analysedatum: 03.10.2018

Über diesen Wein

Domaine Mon Rêve Traces de vie

Die Domaine Mon Rêve liegt unweit des Lac de Salagou. Vulkane und Wildbäche formten das Gebiet, und fossile Ablagerungen erzählen von einer langen Geschichte. Auf roten Schieferböden kultiviert Sébastien Rouve die Sorten Syrah, Grenache und Carignan. Die Trauben keltert er, wie in der Region üblich, zu einer Cuvée. Er nennt sie Traces de vie.

Der Lac du Salagou ist Teil des Sediment-Beckens von Lodève im Département Hérault. Die Ablagerungen werden hier wegen ihrer tiefroten Farbe «ruffes» genannt, sie sind sehr erosionsanfällig und bilden kissenartige Hügel, tiefe Erosionsrinnen und schmale Schluchten. Die Landschaft wurde durch die Lavaströme der Vulkane von St. Amand und Brenas geformt. Emporgeschleuderte Lavabomben liegen an manchen Stellen verstreut auf den roten Sedimenten, drei Basalthügel ragen als Inseln und Halbinseln aus dem Lac du Salagou, der in den 1950er-Jahren als Stausee entworfen wurde, zum Schutz vor Hochwasser und als Wasserreservoir. Heute schätzen ihn vor allem Touristen. In dieser Gegend hat sich vor zehn Jahren Sébastien Rouve den Traum vom eigenen Weingut erfüllt. Aus seinen hochgelegenen Parzellen, sie sind Teil der AOC Terrasses du Larzac, stammen die Trauben für seinen Mon Rêve Traces de vie, einen Roten voller Leben.

  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung

Kostenfreier Versand ab 70 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

  • Rechnung Rechnung
  • Mastercard Mastercard
  • VISA VISA
  • Paypal Paypal

Sicher einkaufen

mit SSL-Verschlüsselung

6 Flaschen