Piemonte DOC 2017

Cecilia Zucca Barbera Dolcetto

Cecilia Zucca beweist mit dieser Cuvée, dass aus dem Piemont nicht nur sortenreine Weine begeistern.

12.40
Flasche 0.75 l ( 1.65 pro dl) inkl. MwSt, zzgl. Versand
6 Flaschen
sofort lieferbar | portofrei ab 70 Euro
Dieser Wein ist auch erhältlich als:
Jahrgang 2018

Degustationsnotiz

Dunkles Kirschrot; intensives Bukett mit Noten von Himbeere und Brombeere, ein Hauch von Vanille; am Gaumen lebendig und vollmundig, feines Tannin; frischer Abgang
Martina Korak, Önologin

Martina Korak,<span> Önologin</span>

Steckbrief

Kategorie Rotwein
Land Italien
Region Piemonte
Weingut Az. Agr. Poggio Ridente
Rebsorten Barbera (60%)
Dolcetto (40%)
Weinstil elegant
Trocken
Holzausbau Nicht-Barrique,
Lagern Bis mindestens 2021 lagerfähig
Verschluss Kork
Vegan ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt (Info)

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF
Produkt-Datenblatt herunterladen

Analysedaten

Alkohol 14.0 %
Säure 6.6 g/l
Restzucker 3.8 g/l

Mehr anzeigen

Weitere Analysewerte:

Basis

Alkohol: 14.00 % Vol
Gesamtsäure: 6.6 g/l
SO2 frei: 18.0 mg/l
SO2 gesamt: 53.0 mg/l
pH-Wert: 3.41
Flüchtige Säure: 0.66 g/l
Restzucker: 3.8 g/l
Relative Dichte: 0.9900 g/ml

Alkohol / Zucker

Glucose: 1.7 g/l
Fructose: 2.1 g/l
Trehalose: 0.51 g/l
Saccharose: 0.00
Dietglycol: 0.06 g/l
Glyalk (g Glycerin / % Alkohol): 0.76 g/% Alk
Glycerin: 10.41 g/l
Xylitol: 0.00
Arabitol: 5.72
Mannitol: 25.44
Sorbitol: 19.27
Inositol: 0.6 g/l

Säuren

Essigsäure: 0.66 g/l
Milchsäure: 0.78 g/l
Apfelsäure: 0.34 g/l
Weinsäure: 3.79 g/l
Galacturonsäure: 2.00 mg/l
Bernsteinsäure: 1.13 g/l
Phosphat: 0.35 g/l
Citronensäure: 0.05 g/l
Alanin: 3.52
Sorbinsäure: unter Messgrenze
Prolin: 34.28
Fumarsäure: 0.00
Citramalsäure: 3.79
Asparginsäure: 0.00
Aminobuttersäure: 0.00
Pyroglutaminsäure: 7.23
Shikimisäure: 4.33
Gulonsärelact: 0.00

Allergene

Histamin: 12.7 mg/l
Tyramin: 2.6 mg/l
Phenylethylamin: 1.1 mg/l
Putrescin: 7.8 mg/l
Cadaverin: 0.9 mg/l

Analysedatum: 19.10.2018

Über diesen Wein

Cecilia Zucca Barbera Dolcetto

Das Piemont ist reich an eigenständigen Rebsorten. Zu ihnen zählen Barbera und Dolcetto. Beide liegen Cecilia Zucca ganz besonders am Herzen. Auf ihrem Weingut Poggio Ridente im Monferrato vermählt sie diese zu einer feinfruchtigen und harmonischen Cuvée. Das gilt im traditionell geprägten Piemont zwar als unorthodox, das Resultat lässt sich jedoch sehen.

Das Weingut Poggio Ridente der Familie Zucca liegt am Rande des Dorfes Cocconato und ist Teil der sogenannten Riviera del Monferrato. Poggio Ridente, der lächelnde Hügel, liegt auf fast 500 Höhenmetern. Unmittelbar unterhalb des Weinguts erstreckt sich ein kalkhaltiger, nahezu schneeweisser Rebberg. Hier und in andern Lagen pflegt Cecilia Zucca auf 13 Hektaren eine Vielzahl regionaler Sorten wie Barbera, Dolcetto, Bonarda, Ruchè und Albarossa, aber auch Neuzuzüger wie Pinot Nero, Viognier und Riesling. Die Winzerin mag die Vielfalt und durchbricht die Monokultur der Reben mit Bäumen und Hecken. Im Piemont sind reinsortige Weine die Regel, was nicht heisst, dass es keinen Raum für Assemblagen gibt. Cecilia Zuccas 2017er aus Dolcetto und Barbera jedenfalls zeigt, dass 1 und 1 mehr als 2 ergeben können. Sie baut die Sorten einzeln aus und mischt sie kurz vor der Abfüllung im idealen Verhältnis.

  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung

Kostenfreier Versand ab 70 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

  • Rechnung Rechnung
  • Mastercard Mastercard
  • VISA VISA
  • Paypal Paypal

Sicher einkaufen

mit SSL-Verschlüsselung