Bordeaux-Wein

Bordeaux-Wein verbringt ein gut Teil seines Lebens im kleinen Barrique oder mittelgrossen Fass, meistens aus französischer Eiche.

Bordeaux-Wein gibt es schon seit der Römerzeit. Boden und Klima sind für Weinbau geradezu ideal. Aber auch die frühe nationale Aufmerksamkeit für Bordeaux-Wein gab ihm das notwendige Gewicht. 1855 entstand im Auftrag von Napoleon III «eine vollständige Liste von klassifiziertem Bordeaux-Wein», die zur Weltausstellung in Paris präsentiert wurde. Als Basis dienten die in den vergangenen 100 Jahren erzielten Verkaufspreise. Die Rotwein-Liste bestand aus 61 Châteaux, die in die fünf Klassen von «Premiers Crus» bis «Cinquièmes Crus» eingeteilt wurden, die auch heute noch weitgehend gültig sind.

Bordeaux-Wein für die Bürger

Mit der Cru Bourgeois wurde neben der Cru Classé eine bürgerliche Klasse von Bordeaux-Wein geschaffen, die 1967 auch von der EU anerkannt wurde. Die Weingüter müssen in einer der acht Médoc-Appellationen liegen, mindestens 7 Hektar gross sein und den Wein in der eigenen Kellerei herstellen. Etwa die Hälfte der Médoc-Produktion gehört zu den Crus Bourgeois.

Die Stadt Bordeaux hat allerhand zu bieten. Die Altstadt ist liebenswert und romantisch, unweit davon aber gibt's auch eine beinah hektische neuzeitliche Seite - mit all den Schattenseiten grösserer Städte.

In der Klassifizierung liegen sie zwar unter den Crus Classés, doch können sie qualitativ und auch preislich solche überbieten. Wer sich ernsthaft mit Bordeaux-Wein beschäftigt, der muss sehr viel Hintergründe kennen, damit er nicht für mehr Schein als Sein zu hohe Preise zahlt.

Bordeaux-Wein hat den Ruf von teuer. Das gilt aber nur für knapp 1% der Bordeaux, die Spitze, die von Journalisten hochgejubelt wird, oft Weingüter mit bloss ein paar Tausend Flaschen (sog. Garagenwinzer). Echte Trouvailles, das heisst gute bis sehr gute Bordeaux zu einem vernünftigen Preis gibt es viele - bloss muss man sie finden...

Hier finden Sie alle unsere Weine aus dem Bordeaux.

Aktuelle Empfehlungen aus unserem Sortiment:

Die Familie Lignères überrascht mit einer äusserst charmanten Cuvée, um den Tag der Biodiversität im 2016 zu feiern.

Geschmack:
Preis-Leistung:

Vino de la Tierra de Castilla 2014

Pasión Delinat

EUR 7.30
( Flasche 0.75 l, zzgl. Versand )

Mehr als ein Wein - hier stecken Temperament und Leidenschaft Spaniens drin.

Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:

Penedès DO 2011

Albet i Noya Reserva Martí

EUR 31.50
( Flasche 0.75 l, zzgl. Versand )

Das Glanzlicht aus Katalonien: ein perfektes Spiegelbild von Jahrgang, Terroir und Traubensorten.

Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:

Der unkonventionelle Riesling aus Rheinhessens roter Erde: mineralische Noten und eine feine Süsse-Säure-Balance!

Geschmack:
Preis-Leistung:
Weinabo

Pays d'Oc IGP 2017

Famille Fabre Grande Courtade L'instant rosé

EUR 7.90 EUR 7.30
( Flasche 0.75 l, zzgl. Versand )

Ein Stück südfranzösische Kultur - Louis Fabres fruchtiger Rosé verströmt Freude und Heiterkeit.

Geschmack:
Preis-Leistung:

Ein würziger und gleichzeitig eleganter Rosé, gewachsen auf den urzeitlichen, roten Böden am Lac du Salagou.

Geschmack:
Preis-Leistung:
  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung